Tipps zur Dekoration

(zu Weihnachten, zum Geburtstag, Sylvester, )

Es muss nicht immer der Adventskranz auf dem Tisch, die Girlande über der Tür oder das lustige Glücksschweinchen auf der Fensterbank sein, wenn es um jahreszeitliche Dekorationen geht. Wieso nicht einfach mal den Weihnachtsmann direkt aus der Wand ins Zimmer stapfen lassen, die Glücksschweinchen durch ein „Happy New Year“ an der Wand ersetzen oder eine herrliche große Geburtstagstorte direkt auf der Wand servieren?

Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und mal davon ab, dass diese Idee wirklich noch eine Innovation für die nächste Party darstellt, lassen sich so vielleicht auch einige Ausgaben für teure Dekorationen einsparen, die man jedes Jahr aufs Neue tätigt. Natürlich gibt es in den Bereichen der Anlassdekoration schon vorgefertigte Motive wie zum Beispiel Sterne, Rentiere und Weihnachtsmänner, Kürbisse, Fledermäuse und Spinnennetze, aber auch lustige Osterhasen, bunte Blümchen und niedliche Osterküken.

Ganz besonders schön ist es allerdings, wenn man sich seine eigene Dekoration passend zur Jahreszeit kreiert und anfertigen lässt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer überdimensionalen Sektflasche, aus der ein Korken knallt, bunten Sternenregen mitten im Wohnzimmer oder Raketen, die in den Himmel oder an die Decke schießen? Für die nächste Geburtstagsfeier könnten es Geburtstagswünsche direkt auf der Wand in der Diele sein, eine lustige Gesellschaft aus Kinderfilmcharakteren auf der Wand des Kinderzimmers oder vielleicht sogar ein flammendes Herz für den liebsten an der Wand seines Arbeitszimmers.

Zur Weihnachtszeit bieten sich nicht nur die üblichen Rentiere, Sterne oder Weihnachtsmänner an. Wie wäre es zum Beispiel mit Schneeflocken mitten im Wohnzimmer, eine Weihnachtstafel mitten in der Küche oder man feiert direkt an der Wohnzimmerwand mit einer Abbildung der Weihnachtsstube von Santa Claus. Zu Ostern hoppelt der Osterhase direkt über die grüne Wand und versteckt dort farbenfrohe Ostereier und zu Halloween gibt es nachgemachte Spinnweben auf der Wand.

Es muss aber nicht immer die jahreszeitliche Dekoration sein. Vielleicht war die Skyline von Downtown Los Angeles so beeindruckend, dass sie auf die Jugendzimmerwand gebannt werden soll, oder soll die Diele jeden Tag beim Aufschließen der Tür mit dem Hollywood Zeichen begrüßen? Der Canale Grande war ebenfalls beeindruckend und die Mona Lisa hätte man gerne selbst an der Wand? 

In seinen Ideen braucht man sich nicht begrenzen zu lassen, denn mit ein wenig Kreativität kann fast alles umgesetzt werden, was man umgesetzt haben möchte. Wem es an Ideen und Fantasie fehlt, der braucht aber nicht verzweifeln, denn bei den vorgefertigten Motiven ist man ja nicht nur auf das Motiv selbst festgelegt. Wieso nicht einfach mehrere Motive zusammenfügen oder einen Teil hiervon und einen Teil davon nehmen? Möglich ist vieles und solange es einem selbst gefällt ist auch alles erlaubt.